Schmuckkunde

Erklärungen zu den Fachausdrücken der Schmuckwelt finden Sie hier:

Gold 585/-

Gold: Lateinisch aurum, chemisches Symbol: Au

Edelmetalle, das sind vor allem Gold und Silber, aber auch Platin und Palladium, werden nur selten in reinem Zustand verarbeitet. Sie werden vielmehr mit anderen Metallen (Kupfer, Messing, Silber) gemischt, technisch heißt das Legieren. Damit wird hauptsächlich eine bessere Dauerhaftigkeit - Haltbarkeit - erreicht. Gold 585/- besteht immer zu 58,5 % aus Feingold und trägt daher den Feingehaltsstempel 585, international 14 Karat, Stempel 14 K

Silber 925/- oder auch Sterlingsilber genannt

Silber: Lateinisch argentum, chemisches Symbol Ag

Edelmetalle, das sind vor allem Gold und Silber, aber auch Platin und Palladium, werden nur selten in reinem Zustand verarbeitet. Sie werden vielmehr mit anderen Metallen (Kupfer, Messing, u.a.) gemischt, technisch heißt das Legieren. Damit wird hauptsächlich eine bessere Dauerhaftigkeit - Haltbarkeit - erreicht. Silber 925/- besteht immer zu 92,5 % aus Feinsilber und trägt daher den Feingehaltsstempel 925. Dieses Silber wird auch Sterlingsilber genannt, abgeleitet von bis 1920 in Großbrittanien verwendeten Münzen.
Wenn Sie unseren Schmuck aus Sterlingsilber erhalten, ist er hochglänzend und hell. Mit der Zeit kann es vorkommen, daß Silberschmuck eine dunklere Farbe bekommt. Dies ist kein Materialfehler, sondern ein chemischer Prozeß. Hervorgerufen durch Kontakt mit der Luft, Hautausdünstungen , z.B. auch bei Einnahme mancher Medikamente, Kosmetikprodukte, Haarspray....Bitte beachten Sie hier unsere u.a. Tipps zur Pflege.

Silber 925/- rhodiniert

Rhodinieren bedeutet eine galvanische Beschichtung des Silbers mit Rhodium. Dies dient dem Anlaufschutz, rhodiniertes Silber läuft praktisch nicht mehr an. Allerdings entsteht durch das Rhodinieren eine etwas kalte, graue Farbe anstelle der warmen, weichen Silberfarbe.

Silber 925/- goldplattiert

Goldplattieren bedeutet eine galvanische Beschichtung des Silbers mit Feingold. Dadurch wird optisch der Eindruck von echtem Gold erweckt zu einem Preis, der nur etwas höher ist als der von Silber.

Perlen

Alle Zuchtperlen, ob Süßwasserzuchtperlen oder die vom Meer, sind von der Entstehung her organisch, das heißt die Perlen sind in Austern oder Muscheln herangewachsen. Eine schonende Behandlung gewährleistet ihre Langlebigkeit. Wenn Sie nun die folgenden Ratschläge beachten, werden Sie ewig Freude an Ihrem schönen Perlenschmuck haben.

  1. Kosmetika, Haarspray und Parfums können für Ihren Perlenschmuck schädlich sein. Bitte niemals "Kosmetika" direkt auf Ihr Perlenschmuck - Stück aufsprayen oder auftragen. Polieren Sie Ihren Perlenschmuck ab und zu nach dem Tragen mit einem weichen Brillenputztuch (ohne Zusatzstoffe).
  2. Einmal pro Jahr sollte Ihre Perlenschmuck - Kette neu aufgezogen werden (wenn sie viel getragen wird) ansonsten reicht es alle zwei Jahre.
  3. Perlen sollten immer alleine in einem Schmucketui gelagert werden. Bitte nicht mit anderen Schmuckstücken zusammen da diese die Oberfläche ihrer Perlen zerkratzen können.
  4. Wenn Sie diese Ratschläge beachten, werden Sie ein lebenlang Freude an ihren Perlenschmuckstücken haben.

Gemmen

Schon im alten Griechenland, Italien oder Ägypten war Gemmenschmuck aus Muschelschalen oder Achat besonders beliebt. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts werden Gemmen aus Achat in der deutschen Edelsteinstadt Idar-Oberstein graviert. Unverändert ist der Ursprung - 100 % natürlich gewachsener Achat. Dieser wird dann mit der Hand - besonders wertvoll - und/oder mit Ultraschall graviert. So entstehen die Motive für unsere Kameen. In Pforzheim werden diese dann in Handarbeit in Gold oder Silber gefaßt. So entstehen unsere klassischen und zugleich modernen Schmuckstücke.

Die 4 c's bei Diamanten

  • Carat (Gewicht)

In Karat wird das Gewicht eines Diamanten angegeben – nicht seine Größe. Die Ursprünge des Wortes Karat liegen im Griechischen - das Wort wurde für die hörnchenförmigen Früchte des Johannisbrotbaums verwendet. Die Samen dieser Hülsenfrüchte verwendete man aufgrund ihres nahezu einheitlichen Gewichts von 0,2 Gramm als Gewichtsmaß. Das Wort Karat (Carat) kam schließlich über das Lateinische carratus und das Französische le carat auch in den deutschen Sprachgebrauch.

Ein Karat (ct.) entspricht also 0,2 Gramm. Je höher das Karatgewicht ist umso seltener und kostbarer ist der Diamant und desto teurer ist er.

  • Cut (Schliff)

Erst der wohlproportionierte Schliff verleiht dem Diamanten sein unverwechselbares Leuchten. Der Schliff ist das Kriterium, das der Mensch direkt beeinflussen kann - die anderen hat die Natur bei jedem Stein vorgegeben. Ein guter Schliff reflektiert das sprichwörtliche Feuer eines Diamanten durch richtige Proportionen und die Anordnung seiner Facetten (Flächen, die das Licht in bestimmten Winkeln reflektieren). Die meisten Diamanten werden mit 56 oder 58 Facetten geschliffen. Die Qualitätsstufen sind: sehr gut, gut, mittel, gering. In einem geschliffenen Diamanten mit guten Proportionen wird das Licht von einer Facette zur anderen reflektiert und strahlt dann durch das Oberteil des Steines zurück.

  • Colour (Farbe)

Der Diamant ist vor allem als farbloser Stein begehrt. Hierfür gibt es einheitliche Farbqualitäten:

CIBJO/IDCGIAFrühere Bezeichnung
Hochfeines Weiß + D River
Hochfeines Weiß E
Feines Weiß + F Top Wesselton
Feines Weiß G
Weiß H Wesselton
Leicht getöntes Weiß + I Top Crystal
Leicht getöntes Weiß J Crystal
Getöntes Weiß + K Top Cape
Getöntes Weiß L
Getönt 1-4 M-Z  

 Es gibt auch noch farbige Diamanten in allen möglichen Farben. Etwas für Sammler und Kapitalanleger.

  • Clarity (Reinheit)

Die Reinheit eines Diamanten wird bestimmt, in welchem Maße er frei von irgendwelchen Einschlüssen ist - den so genannten "Fingerabdrücken der Natur". Fast alle Diamanten zeigen Einschlüsse von nicht kristallisiertem Kohlenstoff - also des Stoffes, aus dem sie entstanden sind - als dunkle Punkte. Oft sind die Einschlüsse mit bloßem Auge nicht zu sehen und werden erst bei vielfacher Vergrößerung erkennbar. Je reiner ein Diamant ist, desto seltener und teurer ist er auch. Größere Einschlüsse können die Schönheit schon merklich beeinträchtigen, wenn die dunklen Punkte ins Auge springen anstatt der klaren Schönheit.

Auch hierfür gibt es einheitliche Bestimmungsmerkmale. Diese sind:

IF lupenrein, ohne innere Merkmale
VVSI (1-2) sehr, sehr kleine innere Merkmale
VSI (1-2) sehr kleine innere Merkmale
SI (1-2) kleine innere Merkmale
P1 deutliche, mit bloßem Auge schwer erkennbare innere Merkmale
P2 größere innere Merkmale
P3 grobe innere Merkmale

 

 

Ihre Lieblinge
Anhänger Reh Bambi massiv mit Kette echt Silber - Sonderpreis
35,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 23820
Kautschukband Collierkette 3 mm mit Karabiner echt Silber
14,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 28336-40
Perl-Ohrhaken - Süßwasserzuchtperlen 9 bis 10 mm - 925/- Angebot
35,91 € 19,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 26710
Kautschukband Collierkette 2 mm mit Karabiner echt Silber
13,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 28331-38
Collierkette Schlangen-Kette 1,2 mm stark 925/- Sterlingsilber
ab 20,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 28350-40
Anhänger Brandzeichen Hannover massiv groß
50,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 23619
Anhänger Isländer Island-Pferd beim Tölt massiv echt Silber mit Kautschuk-Kette - Sonderpreis
58,47 € 50,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 23824-40
Kinder Collierkette 36-38 cm 1,8 mm extra stabil - Panzer- 925/- massiv echt Silber
16,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 28402
Lederarmband mit Trensengebiß schwarz-gold
30,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 02400
Armband aus 5 Trensengebissen Trensenarmband massiv echt Silber
245,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Artikelnr. 22208